Nufari Blog

Ein jeder sei Unternehmer und Marke

Der moderne Arbeitsmarkt erfordert Flexibilität. Wer erfolgreich sein will, muss sich selbst als Unternehmer verstehen und als Person vermarkten. Das beeinflusst auch die Innovationskultur - kollaborative Netzwerke sind die Zukunft.

 

Die stetige Zunahme atypischer Beschäftigungsarten wie Zeitarbeit, selbstständiger Projektarbeit und vor allem kurzfristiger Arbeitsverträge hat einen neuen Begriff auf den Plan gerufen: Employability. Übersetzen könnte man ihn mit Beschäftigungsfähigkeit. Soll heißen: Ausbildung, Weiterbildung, Social Skills und lebenslanges Lernen sollen die Menschen fit und flexibel für die Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes machen.

 

Gerade die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise hat die Grenzen bisheriger Systeme und Regeln des Arbeitsmarktes aufgezeigt. „Der tägliche Weg ins Büro? Der lebenslange Job? Die großen Unternehmensmarken? Die Altervorsorge? Marode oder hinfällig.“ So formuliert es Autor Markus Albers in seinem Buch Meconomy. Diese neue Gesellschaftsform, in der das Individuum im Fokus steht, beschreibt er so: „Wir machen unsere Hobbys zum Beruf und verlegen unseren Lebensmittelpunkt dorthin, wo wir am glücklichsten und produktivsten sind. Wir müssen uns als Marke positionieren, ständig dazulernen und Dinge, die wir nicht gern tun, an Dienstleister in fernen Ländern auslagern. Wir machen uns leichteren Herzens selbstständig, aber vor allem werden wir selbstständiger denken und fühlen.“

 

Wenn jeder Einzelne sich als Unternehmer versteht und seine Person als Marke positioniert, hat das auch für die Ideen- und Innovationskultur unserer Gesellschaft große Folgen. Erfolgreich werden nicht mehr die Unternehmen sein, die eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung abgeschirmt und isoliert an Neuheiten basteln lassen, um dann mit einem fertigen Projekt an den Markt zu gehen. Erfolgreich werden vielmehr solche Unternehmen sein, die sich öffnen und unterschiedlichste Akteure an ihren Innovationsprozessen teilhaben lassen.

 

Innovationen werden dort entstehen, wo möglichst viel Kreativpotential und die besten Experten aus den jeweilig relevanten Bereichen zusammenkommen. Neue Formen von Kollaboration und Ideennetzwerken werden vielerorts entstehen. Genau da setzt auch ein Teil des NUFARI-Konzeptes an: Neben Dienstleistungen rund um Ideenfindung und Innovationskultur entsteht ein Netzwerk aus Gründern, Experten, Kreativen, Investoren und anderen Akteuren, die gemeinsam neuartige Ideen finden und realisieren.

 

In der von Markus Albers beschriebenen Meconomy kommen Menschen, die sich selbstständig als Experten vermarkten, zu einzelnen Projekten zusammen und lösen sich wieder – bedarfsorientiert, ergebnisorientiert und flexibel. Wer sich jetzt auf diesen Trend einlässt und Risiken eingeht, wird im Erfolgsfall neue Freiheiten genießen und hat die Chance, sich selbst zu verwirklichen.
 

Share this

Was ist NUFARI?

Eine Ideenschmiede und Agentur mit Schwerpunkten in Ideenfindung, Geschäftsmodellentwicklung und Marketinginnovation.

   Zur NUFARI-Website
 

Blog-Feed abonnieren

 

 

 

Via E-Mail

 

Archiv

KONTAKT
NUFARI
Charlottenstraße 14
52070 Aachen
Telefon: +49 241 56529180

E-Mail: mail@nufari.de
Website: www.nufari.de

AUTOR WERDEN?
Sie möchten einen Gastbeitrag im Blog veröffentlichen? Wir freuen uns auf Ihren Themenvorschlag.