Nufari Blog

Das Geschäftsmodell-modell

"Business Model Generation" - so lautet der Titel eines Buches zum Thema Geschäftsmodellinnovation. Es soll ein Handbuch sein für Visionäre, Spielmacher und Herausforderer, die altmodischen Geschäftsmodellen entgegentreten und die Zukunft der Unternehmen von morgen gestalten wollen. Eine Rezension.

 

Dass dieses Buch nicht irgendein Buch ist, bemerkt man auf den ersten Blick: Querformat, lauter gescribblete Zeichnungen, bunt gestaltete Inhalte. Das Buch ist durch und durch ein Hingucker und sorgt schon dadurch für ein ungewöhnliches Leseerlebnis. Verantwortlich dafür ist Designer Alan Smith von The Movement.

 

Auch beim Kernstück des Buches kommt Designer Smith eine wesentliche Rolle zu: Das Business Model Canvas, eine Möglichkeit zur Veranschaulichung von Geschäftsmodellen, hat ebenfalls er gestaltet. Dieses „Geschäftsmodellmodell“ bietet auf überraschend einfache und klare Weise eine hervorragende Grundlage für die Analyse, Erklärung, Innovation und Optimierung von Geschäftsmodellen aller Art. Kurz gesagt: ein Knaller, Augen öffnend, ein Geschenk! Gerade, wenn man ohnehin auf der Suche nach einem simplen Modell für den Einsatz in Workshops war.

 

Die Autoren Alexander Osterwalder und Yves Pigneur schlagen vor, jedes Geschäftsmodell in neun Teile zu zerlegen: Kundensegmente, Wertbeitrag bzw. Nutzenversprechen, Kommunikations-/Verkaufs-/Vertriebskanäle, Kundenbeziehung, Einnahmen, eingesetzte Mittel, Arbeitsschwerpunkte, Partnerschaften und Kostenstrukturen. Durch die starke Vereinfachung im Canvas-Modell und die Visualisierung wird so jedes Geschäftsmodell verständlich und transparent.

 

Im Buch zeigen die Autoren auf, wie sich das Business Model Canvas vielseitig einsetzen lässt: An Fallbeispielen wie Apple, Gilette, Amazon oder Google – an solchen Stellen müssen wirklich immer wieder dieselben herhalten – demonstrieren sie, wie sich ganz unterschiedliche Geschäftsmodelle mit dem Canvas veranschaulichen lassen und wie sich daraus bestimmte Typen von Geschäftsmodellen ergeben (auch wenn hier die Erklärungen aufgrund des simplen Modells an ihre Grenzen stoßen – aber ich will ja nicht madig machen, was ich gerade noch gelobt habe . . .).

 

Zudem zeigen sie einige Möglichkeiten, wie mithilfe des Canvas kombiniert mit Methoden wie Customer Insights, Visual Thinking und Prototyping neue und innovative Geschäftsmodelle gefunden werden können. Auch wenn die Methoden etwas zu kurz kommen, um sie allein mit dieser Hilfestellung anschließend erfolgreich einzusetzen – das Buch bietet hier einen hervorragenden Einblick in die Möglichkeiten. Und diese sind endlos! Und das Thema Geschäftsmodellinnovation ein enorm wichtiges!

 

Das Business Model Canvas hat uns als Modell so überzeugt, dass wir es derzeit in Workshops und Ideenprozessen testen, in denen neue Geschäftsmodelle gesucht werden.

 

Fazit: Lesen lohnt sich – derzeit allerdings nur auf Englisch!

Share this

Hi Super Beitrag! Hoffe von


Hi Super Beitrag! Hoffe von euch in Zukunft öffters etwas gutes zu lesen...

Könnt Ihr bald auch mal über eure Testergebnisse berichten?
Ihr habt sehr positives Berichtet - gibt es aus euerer Erfahrung auch gegenteiliges zu "Canvas"?

Können diese Model auch StartUps verwenden?

Viele Grüsse,

Adi

 

 

Testberichte folgen


Hallo Adi,

 

danke für den Kommentar. Wir haben das Canvas bislang vor allem intern getstet und denken, dass es eine große Hilfe im Ideenfindungsprozess sein kann. Sobald wir größere Projekte damit angegangen sind, berichten wir gerne noch mal hier im Blog über den Einsatz in der Praxis.

Interessanter als für Start-ups ist das Canvas sicher für Leute, die noch auf der Suche nach einer Gründungsidee sind. Eine Hilfe kann das Modell aber sein, um das eigene Geschäftsmodell noch mal klarer zu kriegen und aus allen Richtungen zu beleuchten - und später dann, um nicht stehen zu bleiben und sich immer wieder neu zu erfinden.

 

Beste Grüße

Alexander

Was ist NUFARI?

Eine Ideenschmiede und Agentur mit Schwerpunkten in Ideenfindung, Geschäftsmodellentwicklung und Marketinginnovation.

   Zur NUFARI-Website
 

Blog-Feed abonnieren

 

 

 

Via E-Mail

 

Archiv

KONTAKT
NUFARI
Charlottenstraße 14
52070 Aachen
Telefon: +49 241 56529180

E-Mail: mail@nufari.de
Website: www.nufari.de

AUTOR WERDEN?
Sie möchten einen Gastbeitrag im Blog veröffentlichen? Wir freuen uns auf Ihren Themenvorschlag.